Dienstag, 6. November 2012

DuftTarts

Es war mal wieder Zeit für einen neuen Schwung DuftTarts. Dufttarts sind Wachsteilchen mit ätherischen Ölen oder Parfumölen, die anstatt Wasser, oben in eine Duftlampe gegeben werden. Das Teelicht erhitzt den Wachs, der schmilzt und gibt den Duft frei. Der Vorteil  zu der herkömlichen Methode mit Wasser ist der, daß das Wachs den Duft besser hält. Außerdem sehen die Teilchen doch schöner aus, auch wenn sie nicht lange ihre Form behalten:-)  


Die Düfte:

Engel : PÖ Olive Lush
Herzen: Rose, Ylang Ylang, Yasmin, Patschouli
Gingerman: Mandel, Zimt, Vanille, Orange

 
 





 

Kommentare:

  1. huhu, wow deine Dufttarts faszinieren mich, bitte bitte bitte würdest du mir per mail senden wie das funktioniert, also wie mann sie macht? Stearin und alles hab ich daheim, aber ich find im Netz irgendwie nicht die richtige Anleitung dafür wie mann sie macht und deine sehen auch noch so toll aus, also währ echt lieb von dir, hoffe auf ein mail glg. tina

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen wirklich wirklich super aus! Dürfte ich mich an die Bitte von Pelzi anschließen? Und vor allem was ist das für ein Stearin (und woher)?

    lg
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Sieht total süß aus, aber ist das nun
    Seife oder sind es Kerzen. Schlag mich nicht :-))
    aber ich habe keine Ahnung!
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind sozusagen Duftkerzen, die man aber nicht abbrennt, sondern, anstatt Wasser in eine Duftlampe gibt. Beim Schmelzen geben die Tarts dann den Duft ab.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  4. Oh wow, those are soooo cute Kinpira!~

    AntwortenLöschen
  5. Total niedlich...:) Ich liebe Dufttarts.

    LG Dany

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank, euch Beiden :-)
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen