Samstag, 3. November 2012

Schrubbelseife...

...stand schon länger auf meiner Liste. Bis jetzt hab ich Luffa immer nur als Seifenunterlage hergenommen, obwohl ich mir immer mal wieder ein Stück gekauft habe um es in einer Seife zu versenken. Die TS (Transparentseife) ist übrigens fertig gekauft :-).

Der helle Teil ist ein einfaches Rezept  aus Kokos, Palmkern, Olive, Mandel und etwas Seide. Gefärbt hab ich mit einer Minimenge Dark Pink, was trotzdem fast schon zuviel war. Die Andere mit Gelb und Orange gemischt.  In Transparentseife braucht  man wirklich seeeehr wenig Farbe. Die violette Seife ist beduftet mit  PÖ Olive Lush, die orangene mit  PÖ Fresh Mango . Yummy!!

 


 

Kommentare:

  1. Wow, die sehen ja genial aus!
    Ich hab auch schön überlegt mal
    Seife mit einer Luffa zu machen. :-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch mal gespannt wie es sich anfühlt..:-)

      Löschen
  2. That's one of the nicest loofah soaps I've ever seen, beautiful!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Coming from you, that compliment means a lot, thank you :-)

      Löschen
  3. Die sind echt der Hammer! Sowas hab ich noch nie gesehen. Die Idee find ich echt klasse. LG, Matteseppel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee ist nicht von mir ;-). Ich hab sie aus C. Kaspers Buch. Die Seife ist als Fußschrubbelseife gedacht. Wenn man nicht so empfindlich ist, kann man sie auch so am Körper als Peelingseife benutzen, ich glaube das ist mir aber zu heftig :-)

      Löschen