Dienstag, 10. Juli 2012

Rasierseife

Eine Rasierseife ohne Schnickschnack, also ungefärbt, auch nur mit NaOH ohne Kali.Das genaue Rezept stell ich rein, wenn ich weiß ob der Schaum sich so verhält wie ich mir das vorstelle;-) Drin ist Kokos, Shea, Schweinchen, Avocado, Rizinus, Stearin und Kaolin.
Die Schälchen hab ich mal auf dem Flohmarkt gekauft.Sie sind aus Keramik mit Silberbeschlag.
Genau das Richtige für diesen Zweck. Für ein Einzelförmchen hat es auch noch gereicht...






Kommentare:

  1. Die Rasierseife in den tollen Schälchen sind sehr attraktiv. Hoffentlich wird der Schaum so, wie Du es Dir vorgestellt hast.
    Zusammen sieht es richtig elegant aus.
    lg yogablümchen

    AntwortenLöschen
  2. Danke:-)..schön von Dir zu hören:-)

    AntwortenLöschen
  3. Und hast du sie schon ausprobiert!
    Neugierige Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Ja, mein Freund benutzt sie immer, der findet sie sehr gut. Ich finde, sie könnte noch besser schäumen. Ich hab mir jetzt KOH bestellt und werde eine Mischverseifung probieren :-)

    AntwortenLöschen